Allgemeinarztpraxis

M
!

Schnelle Hilfe

Praxis Öffnungszeiten

Montag – Donnerstag:
8:00 – 11:00, 14:00 – 17:00 Uhr
Freitag 8:00 – 11:00 Uhr
Und nach Vereinbarung

37kommanull
Allgemeinarztpraxis
Dr. med Katrin Fink
Dr. med. Claudia Christaller
Dr. med. univ. Daniel Krismer
Obere Wässere 9 (1. Stock)
72764 Reutlingen

07121 8913 698

Disease-Management-Programm (DMP)

Allgemeinmedizin, Innere Medizin und Präventionsmedizin

Schwerpunkt: Allgemeinmedizin und Innere Medizin

37kommanull Allgemeinarztpraxis: DMP Beratung

DMP Programme sind ein wichtiger Bestandteil der hausärztlichen Versorgung und dienen der verbesserten Betreuung von Patienten mit bestimmten chronischen Erkrankungen wie koronarer Herzkrankheit, Diabetes, COPD und Asthma bronchiale. Diese Programme zielen darauf ab, die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern, Komplikationen zu reduzieren und die Kosten im Gesundheitssystem zu senken.

Um Patienten mit verschiedenen chronischen Erkrankungen regelmäßig und bestmöglich zu versorgen, wurden sogenannte Disease-Management-Programme eingeführt.

In unserer Hausarztpraxis führen wir DMPs zu folgenden chronischen Krankheiten durch:

  • Diabetes mellitus Typ 1 + 2
  • Asthma bronchiale
  • COPD (chronisch-obstruktive Lungenkrankheit)
  • KHK (koronare Herzkrankheit)
  • chronische Herzinsuffizienz (Herzschwäche)

Mögliche zukünftige DMPs:

  • Adipositas (krankhafte Fettsucht)

Überblick

Die DMPs sind Kassenleistungen. Als behandelnde Hausarztpraxis schlagen wir Ihnen bei passender chronischer Grunderkrankung die Einschreibung in das jeweilige DMP vor. Manchmal werden Sie auch von Ihrer Krankenkasse über eine mögliche Teilnahme informiert. Die Einschreibung erfolgt freiwillig und bedarf immer Ihrer Zustimmung und Unterschrift.

Allen DMPs ist gemein, dass in regelmäßigen Abständen von 3 bis 6 Monaten Kontrollen erfolgen sollen. Sollten Sie diesen regelmäßigen Kontrollen nicht nachkommen, kann es sein, dass Ihre Krankenkasse Ihnen die weitere Teilnahme streicht.

Im Folgenden informieren wir Sie über den Inhalt der einzelnen Disease-Management-Programme:

Regelmäßige Kontrollen

Asthma bronchiale

alle 3-6 Monate:

  • Abfrage der Güte der Asthma-Kontrolle anhand der vorherrschenden Symptomatik
  • Überprüfung der Dauer- und Bedarfsinhalationstherapie und ggf. Dokumentation einer Therapieanpassung
  • Überprüfung der Inhalationstechnik
  • Peak-Flow-Messung
  • ggf. Einleitung von Schulungsmaßnahmen

alle 12 Monate:

  • Durchführung einer Lungenfunktionsmessung


COPD

alle 3-6 Monate:

  • Überprüfung der Dauer- und Bedarfsinhalationstherapie und ggf. Dokumentation einer Therapieanpassung
  • Abfrage der Güte der COPD-Einstellung bzw. Abfrage einer möglichen Verschlechterung der Symptomatik (Exazerbation)
  • Überprüfung der Inhalationstechnik
  • Abfrage von Basismaßnahmen (Tabakverzicht, körperliches Training)
  • ggf. Einleitung von Schulungsmaßnahmen

alle 6-12 Monate:

  • Durchführung einer Lungenfunktionsmessung

alle 12 Monate:

  • Abschätzung des Osteoporoserisikos

KHK und Herzinsuffizienz

alle 3-6 Monate:

  • Abfrage typischer Beschwerden (Angina pectoris) sowie des jeweiligen Schweregrades
  • Überprüfung der medikamentösen, Therapie sowie von Basismaßnahmen (Ernährung, körperliches Training, Tabakverzicht)
  • ggf. Einleitung von Schulungsmaßnahmen

alle 12 Monate:

  • Blutabnahme mit Blutfettwerten
  • ggf. Blutzucker, Nieren- und Leberfunktion

Regelmäßige Kontrollen für Diabetes Melitus Typ 1 und Typ2

Diabetes mellitus Typ 1

alle 3 Monate:

  • Kontrolle des HbA1c-Wertes (Langzeitzuckerwert)
  • Kontrolle von Albumin im Urin (Hinweis auf Nierenschädigung)
  • Besprechung der durch Sie gemessenen Blut- oder Gewebezuckerwerten
  • Anpassung der Insulintherapie
  • Ermittelung ihres kardiovaskulären Risikoprofils
  • körperliche Untersuchung zur Feststellung einer peripheren Nervenschädigung oder von Fußwunden
  • Informationen zur Verhinderung bzw. Umgang mit Folge- und Begleiterkrankungen
  • Möglichkeit zum Einschluss in ein strukturiertes Schulungsprogramm

Diabetes mellitus Typ 2

alle 3-6 Monate:

  • Kontrolle des HbA1c-Wertes (Langzeitzuckerwert)
  • Kontrolle von Albumin im Urin (Hinweis auf Nierenschädigung)
  • Besprechung der durch Sie gemessenen Blut- oder Gewebezuckerwerten
  • Anpassung und Empfehlung zur Arzneimitteltherapie unter Berücksichtigung Ihres kardiovaskulären Risikoprofils
  • Eine körperliche Untersuchung zur Feststellung einer peripheren Nervenschädigung oder von Fußwunden
  • Informationen zur Verhinderung bzw. Umgang mit Folge- und Begleiterkrankungen
  • Motivation zur Lebensstilmodifikation und die Möglichkeit zum Einschluss in ein strukturiertes
    Schulungsprogramm

Die richtige Betreuung bei chronischen Erkrankungen.

Gerne erarbeiten wir ein Programm, um chronische Beschwerden zu verringern, das Fortschreiten der Krankheit aufzuhalten und Folgeschäden zu vermeiden.

Beim Thema DMP sind Sie bei uns in guten Händen.

In unserer Arztpraxis steht Ihnen ein erfahrenes Team aus spezialisierten Ärzten zur Verfügung.
Für jede medizinische Fragestellung garantieren wir Ihnen die bestmögliche Betreuung durch den jeweils verfügbaren Experten.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine individuellen Arztwünsche berücksichtigen können.
Die Zuordnung erfolgt organisationsbedingt intern. Unser Ziel ist es, Ihnen jederzeit eine optimale und zeitnahe Behandlung zu bieten.

Unser Ärzte*innen Team

Dr. med. Katrin Fink

Dr. med. Katrin Fink

Fachärztin für Allgemeinmedizin

 

  • Notfallmedizin
  • Akupunktur
  • Palliativmedizin
  • Lasermedizin
Dr. med. Claudia Christaller

Dr. med. Claudia Christaller

Fachärztin für Allgemeinmedizin

 

  • Homöopathie
  • Akupunktur
  • Reisemedizin
  • Ernährungsmedizin
Dr. med. univ. Daniel Krismer

Dr. med. univ. Daniel Krismer

Facharzt für Innere Medizin

 

  • Diabetologie
  • Notfallmedizin
  • Adiposiologie DAG-DDG
Dr. med. Kathrin Zimmermann

Dr. med. Kathrin Zimmermann

Fachärztin für Allgemeinmedizin

 

  • Reisemedizin
Rebekka Bausch

Rebekka Bausch

Fachärztin für Innere Medizin

 

  • ÄiW Allgemeinmedizin
Anneke Düwel

Anneke Düwel

Fachärztin für Allgemeinmedizin

Dr. Adam Meder

Dr. Adam Meder

AiW Allgemeinmedizin

 

  • Präventionsmedizin
Susanne Lehmann

Susanne Lehmann

Fachärztin für Innere Medizin und Endokrinologie. Diabetologin DDG

 

  • ÄiW Allgemeinmedizin
Lorina Knödler

Lorina Knödler

Ärztin in Weiterbildung

FAQ: Disease-Management-Programm

Sie haben Fragen zum Thema DMP und der Behandlung chronischer Schmerzen?

Bitte melden Sie sich bei uns.