Allgemeinarztpraxis

M
!

Schnelle Hilfe

Praxis Öffnungszeiten

Montag – Donnerstag:
8:00 – 11:00, 14:00 – 17:00 Uhr
Freitag 8:00 – 11:00 Uhr
Und nach Vereinbarung

37kommanull
Allgemeinarztpraxis
Dr. med Katrin Fink
Dr. med. Claudia Christaller
Dr. med. univ. Daniel Krismer
Obere Wässere 9 (1. Stock)
72764 Reutlingen

07121 8913 698

Hautchirurgie

Fachbereich: Lasermedizin, ästhetische Medizin und Hautchirurgie

37kommanull Allgemeinarztpraxis: Hautchirurgie

Hautkrebs ist eine Sammelbezeichnung für verschiedene bösartige Hauterkrankungen, bei welchen sich Zellen unkontrolliert vermehren und in umliegendes Gewebe eindringen können. Hautkrebs kann durch UV-Strahlung, genetische Veranlagung und andere Faktoren verursacht werden.

Frühzeitige Erkennung und Behandlung sind entscheidend für eine erfolgreiche Therapie. Die häufigsten Formen sind der „Weiße Hautkrebs“ und der „Schwarze Hautkrebs“.

Überblick

Häufigste Formen von Hautkrebs

Hautkrebs ist eine Sammelbezeichnung für verschiedene bösartige Hauterkrankungen. Die häufigsten Formen sind der „Weiße Hautkrebs“ und der „Schwarze Hautkrebs“.

Weißer Hautkrebs (Basalzellkarzinom und Spinaliom)

Hier kommt es häufig zu knotigen Veränderungen der Haut, die bluten können und wiederkehrend abheilen. Die Ursachen sind Schädigungen durch intensive Sonneneinstrahlung.

Als Behandlung kommt die operative Entfernung in Betracht, die als Standardmethode gilt und gute Erfolgsaussichten bietet.

Schwarzer Hautkrebs (Malignes Melanom)

Hierbei kommt es zu dunklen Veränderungen. Nach der ABCDE-Regel sind diese Veränderungen häufig asymmetrisch, erhaben, sehr dunkel bzw. mehrfarbig, groß und unscharf zur umgebenden Haut begrenzt.

Bei der Therapie ist ein frühzeitiges Erkennen des Befundes von entscheidender Bedeutung. Es erfolgt dann die operative Entfernung mit feingeweblicher Untersuchung und bei ausgedehntem Befund eine weitere Therapie.

Die Heilungschancen sind grundsätzlich hoch, wenn Hautkrebs frühzeitig behandelt wird. Bei fortgeschrittenem Tumor verschlechtert sich die Prognose.

Wir bieten die Hautchirurgie auffälliger Hautveränderungen als Privatleistung an

In aller Regel sind diese Eingriffe gut in örtlicher Betäubung durchzuführen. Das Operationsgebiet wird desinfiziert und mit Betäubungsmitteln eingespritzt. Anschließend erfolgt das Ausschneiden der Hautveränderung in einer Größe, bei der man sowohl zum seitlichen Rand als auch zur darunterliegenden Haut einen ausreichend großen Sicherheitsabstand gewährleisten kann. Der Wundverschluss erfolgt mittels Hautnaht mit einem sich selbst auflösenden oder nicht auflösenden Faden.

Das entnommene Gewebestück wird zum Pathologen zur feingeweblichen Untersuchung eingesandt. Hierdurch ist eine exakte Bestimmung der Hautveränderung möglich.

Bei guter Wundheilung ist die Fadenentfernung nach etwa 7-10 Tagen möglich.

Sollten Probleme auftreten, können Sie jederzeit in unsere Akutpraxis kommen.

In seltenen Fällen kann es zu Infektionen oder Wundheilungsstörungen kommen, die dann von uns weiterbehandelt werden.

Die privaten Krankenversicherungen übernehmen in aller Regel die Kosten der dermatochirurgischen Intervention.

Bei auffälligen Veränderungen der Haut ärztlichen Rat einholen

Und das geht denkbar einfach:

Sie machen einfach bis zu drei Fotos der Areale Ihrer Haut, die Ihnen verändert vorkommen, bzw. auffällig erscheinen.
Die Fotos senden Sie uns über nachfolgendes Formular einfach zu.
Wir schauen uns diese an und setzen uns anschließend schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung, um weitere Schritte abzustimmen.

Laser (Zehennagel, Nagelpilz, Hautkrebsscreen, Hautchirurgie: ohne Mwst.)

Die private Abrechnung folgender außervertraglicher Leistungen erfolgt gemäß der Grundlage der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ):

  • Beratung: GOÄ-Nr. 1 | Faktor 2,3 | Betrag in Euro: 10,72 Euro netto (ohne Mwst)
  • Untersuchung: GOÄ-Nr. 5 | Faktor 2,3 | Betrag in Euro: 10,72 Euro netto (ohne Mwst)

Die Gesamtsumme beträgt 21,44 Euro.

Früherkennung von Hautkrebs

Die Einschätzung, ob ein Befund gutartig oder bösartig ist, fällt auch dem Fachmann häufig nicht leicht. Daher sollte man verdächtige Hautläsionen begutachten und eventuell chirurgisch entfernen oder Proben entnehmen, um diese durch einen Pathologen mikroskopisch untersuchen zu lassen.

Beim Thema Hautchirurgie sind Sie bei uns in guten Händen

In unserer Arztpraxis steht Ihnen ein erfahrenes Team aus spezialisierten Ärzten zur Verfügung.
Für jede medizinische Fragestellung garantieren wir Ihnen die bestmögliche Betreuung durch den jeweils verfügbaren Experten.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine individuellen Arztwünsche berücksichtigen können.
Die Zuordnung erfolgt organisationsbedingt intern. Unser Ziel ist es, Ihnen jederzeit eine optimale und zeitnahe Behandlung zu bieten.

Unser Ärzte*innen Team

Dr. med. Rouven Schmetzer

Dr. med. Rouven Schmetzer

Facharzt für Allgemeinchirurgie

 

  • AiW Allgemeinmedizin
  • Lasermedizin
Dr. med. Katrin Fink

Dr. med. Katrin Fink

Fachärztin für Allgemeinmedizin

 

  • Notfallmedizin
  • Akupunktur
  • Palliativmedizin
  • Lasermedizin

FAQ: Hautchirurgie

Sie haben Fragen zum Thema Hautchirurgie?

Bitte melden Sie sich bei uns.